Auf der European MOOCs Stakeholder Summit (EMOOCs) in Madrid diskutieren Vertreter von Hochschulen und Unternehmen noch bis Freitag über aktuelle Trends in der digitalen Lehre. Prof. Dr. Andreas Eckhardt und Karina Piersig von der GGS präsentieren dort das Paper »Designing SPOCs for student engagement – experiences from Management Education«. Darin beschreiben die Autoren das didaktische Konzept des GGS-MOOCs »Human Resource Management in the Digital Age« und dessen Evaluation. Das Paper ist in Koautorenschaft mit Marc Egloffstein, Martina Pumpat und David Wagner entstanden.

Der englischsprachige MOOC (Massive Open Online Course) war der erste Kurs, den die GGS ausschließlich online angeboten und der sich sowohl an Studierende als auch an externe Führungskräfte gerichtet hat. Lehrformen wie Beispielfälle, Lesematerial und Videos mit Gruppenarbeit wechselten sich ab, online konnten sich die Kursteilnehmer untereinander und mit den Dozenten austauschen.

Ihre Erfahrungen mit dem Online-Kurs teilen jetzt die GGSler mit der Wissenschaftsgemeinschaft in Madrid. Karina Piersig wird zudem als Vertreterin des Business Track Committees das Panel »MOOCs for companies« moderieren.